• Zutaten für 4 Personen:
  • 4 Steaks
  • 400 g Kartoffeln
  • Erdnussöl
  • Für die Trockenmarinade:
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 2 EL Kaffeebohnen
  • 1 EL Chilipulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Meersalz grob
  • 1 TL schwarzer Pfeffer gemahlen

steak-kaffee

Endlich wieder mal grillen, dachte ich mir. In dieser Woche waren es ja auch lediglich 4 Tage an denen ich gegrillt habe. ;) Die Steaks habe ich diesmal in einer Trockenmarinade aus Kaffeebohnen, Kreuzkümmel und Chili eingehüllt. Ein echt lecker gewürztes Steak. Durch den Kaffee (am besten natürlich hergestellter Fair Trade Kaffee) bekommen die Steaks einen herrlich röstigen und etwas rauchigen Geschmack. Und was passt besser dazu als Kartoffel, richtig schön kross gebraten. Geschmacklich eine echte 1. Viel Spaß beim ausprobieren. Ach ja, wer keine Lust hat auf grillen, kann die Steaks natürlich auch in der Pfanne braten.

 

Grill-Rezept:

Für die Steaks den Grill auf direkte Methode aufheizen.

Für die Trockenmarinade den Kreuzkümmel und die Kaffeebohnen in einer Kaffeemühle klein mahlen. Sie sollten dabei etwas körnig bleiben. Die gemahlenen Gewürze in eine Schüssel geben und zusammen mit den anderen Gewürzen vermengen.

Die Kartoffeln in feine Scheiben schneiden und in einer Pfanne in heißem Erdnussöl goldbraun braten. Danach herausnehmen und auf einem Teller in etwas Küchenrolle abtropfen lassen.

Die Steaks mit der Kaffee-Chili-Trockenmarinade gut bestreuen und in das Fleisch drücken. Dann die Steaks am Grill kurz auf beiden Seiten anbraten. Danach vom Grill nehmen und für 3-5 Minuten ruhen lassen.

Die Steaks zusammen mit ein paar Kartoffelchips auf Tellern anrichten. Dazu kann man einfach frisches Weißbrot und einen leckeren Salat servieren. Guten Appetit! :)