• Zutaten:
  • 300 g Mehl glutenfrei
  • 175 g kalte Butter
  • 80 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 100 g Mandeln gemahlen
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Meersalz
  • Vanillezucker oder Staubzucker zum Wälzen

vanillekipferl1

Da ich in meinem jetzigen Job auch immer öfters mit Glutenunverträglichkeit konfrontiert werde, habe ich mir ein Glutenfreies-Rezept für die Weihnachtskekse schlechthin, die Vanillekipferln, rausgesucht. Dabei habe ich gesehen, das es ja schon Glutenfreies-Mehl im Handel gibt. Natürlich weiß jetzt jeder der DonGusto besser kennt, das ich nicht wirklich gerne Backe, backe Kuchen spiele (außer die Erwachsenen-Version) ;). Aber dadurch kommt wieder mal meine bessere Hälfte zum Einsatz, die meinen Kindern und mir ein paar super leckere Vanillekipferln für die Weihnachtszeit gemacht hat. Danke an dieser Stelle an Dich, mein Schatz!

Glutenfreie-Vanillekipferln-Rezept:

Das Mehl in eine Schüssel geben, und Butterflöckchen, Eigelb, Zucker, Mandeln, Vanillezucker und Meersalz im Mehl verteilen. Mit den Händen gut durchkneten, bis sich eine weiche Kugel formen lässt.

Den Teig portionsweise in Frischhaltefolie wickeln und mindestens zwei Stunden oder über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.

Den Teig in Rollen formen und gleich große Stücke abschneiden. Diese Teigstücke mit den Händen zu 5-6 cm langen, kleinen Rollen und dann Kipferln formen und auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

Je nach Größe bei 160 °C ca. 10-15 Minuten backen.
Abschließend die Kipferln vorsichtig in Vanillezucker und/oder Staubzucker wälzen.