• Zutaten für 4 Personen:
  • 4 Zucchini
  • 500 g Rinderfaschiertes
  • 1 TL Korianderkörner
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 große rote Zwiebel
  • 4 EL Tomatenmark
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • Olivenöl
  • 200 ml Rotwein
  • 150 ml Gemüsesuppe
  • Parmesan
  • Salz

Yipiii! Wieder ein tolles Rezept um seine wuchernden Zucchinis zu verkochen. Nur dieses mal geben wir ein bissl Fleisch dazu, damit die Zucchini uns nicht anfangen aus den Ohren zu wachsen. ;) Dieses Zucchini-Rezept ist ein alter Klassiker den ich nach meinem eigenen Geschmack abgeändert habe. Ich hoffe es schmeckt und wünsche euch viel Spaß beim Kochen.

Rezept:

Backrohr auf 200 °C aufheizen.

Das Rinderfaschierte in einer Pfanne, bei starker Hitze, mit etwas Olivenöl anbraten und dabei zerkleinern. Immer wieder umrühren bis die ganze Flüssigkeit verkocht ist.

Die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden. Den Fenchel, den Koriander und den Pfeffer in einem Mörser zermahlen (man kann auch schon gemahlenen kaufen, das geht schneller). Zwiebel, Knoblauch und Gewürze zu dem Fleisch geben und zusammen mit dem Tomatenmark anbraten. Den Rotwein und die Suppe hinzugeben und alles für ca. 30 Minuten offen auf kleiner Hitze köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Zucchini der Länge nach aufschneiden und mit einem kleinen Löffel aushöhlen. Das Fruchtfleisch grob von den Kernen befreien, klein schneiden und zu dem Rinderfaschierten hinzugeben. Den Parmesan aufreiben.

Wenn das Rinderfaschierte fertig ist die gehackte Petersilie hinzugeben und mit Salz abschmecken.

Die Zucchini etwas Salzen, mit dem Faschierten füllen und mit Parmesan gut bestreuen. Im Backrohr ca. 20 Minuten backen bis der Parmesan leicht bräunlich ist.