• Zutaten für 8 Personen:
  • 1,5 kg Rinderschulter
  • 1,5 l Rotwein
  • 2 Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 10 Knoblauchzehen
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 Bund Thymian
  • 1 Bund Petersilie
  • Olivenöl
  • 1 Dosentomaten in Stücke
  • 1 Scheibe Speck
  • ca. 200 g dunkle Oliven
  • Pfefferkörner
  • Salz

DSC_6561

So ein Rindereintopf ist schon was feines. Man kann ihn einen Tag vor der Party zubereiten und er schmeckt dann aufgewärmt sogar noch besser. Ein wirklich köstlicher Schmaus für deine Party oder Familienfeier.

Rinderschmortopf-Rezept:

Das Backrohr auf 180°C vorheizen.

Das Fleisch in grobe Würfel schneiden und in einem Schmortopf mit ein wenig Olivenöl kurz anbraten.

Die Karotten, Zwiebeln und den Knoblauch grob schneiden und zu dem Fleisch in den Schmortopf geben. Mit dem Wein aufgießen. Die Speckscheibe, die Kräuter und die Gewürze hinzugeben, alles aufkochen lassen und dann zugedeckt im Backrohr ca. 2 Stunden bei 180 °C schmoren lassen, danach die Hitze auf 125 °C reduzieren und weitere 2 Stunden schmoren.

Dazwischen sollte man den Schmortopf kontrollieren ob noch genügend Flüssigkeit vorhanden ist, ansonsten einfach noch etwas Wein nachgießen.

Der Rindereintopf ist fertig, wenn das Fleisch ganz weich ist und auf der Zunge zergeht.

Kurz vor dem Ende des Garens die Oliven hinzufügen.

Als Beilage einfach frisches Weißbrot verwenden, denn es gibt ja nichts besseres als damit den Saft aufzusaugen.