• Zutaten für 4 Personen:
  • 500 g Brokkoli
  • 1 Pkg. Penne
  • Pecorino-Käse
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl

brokkolipasta

Dieses leckere Pasta Rezept aus Sizilien ist so einfach und schlicht, schmeckt aber sowas von gut. Eben typisch für die italienische Küche. Und wer noch nicht weis, das der Brokkoli mit Unmengen an gesunden, krebshemmenden und kraftspendenden Inhaltsstoffen vollgepumpt ist, der kann ja bei Iss Dich Fit! alles über ihn nachlesen.

Pasta Rezept:

Die Brokkoliköpfchen von den Stängeln schneiden und waschen. Den Knoblauch schälen und klein hacken. Die Chilischote entkernen und klein hacken.

Den Brokkoli sollten wir so schonend wie möglich zubereiten, damit die größte Menge an seinen Inhaltsstoffen erhalten bleibt. Dies erreichen wir indem wir in nur kurz über Wasserdampf erhitzen. Wer einen Dampfgarer oder einen Dampfeinsatz für Töpfe hat, kann den verwenden. Man kann den Brokkoli sonst auch einfach kurz in kochendes Wasser geben. In allen Fällen muss der Brokkoli raus, sobald er eine intensive grüne Farbe bekommt (nach ca. 2 Minuten).

Die Pasta in einem großen Topf in kochendem, gesalzenen Wasser „al dente“ kochen.

In der Zwischenzeit eine große Pfanne mit 3 – 5 EL Olivenöl erhitzen, salzen und den Knoblauch darin kurz anschwitzen. Die Pfanne wieder von der Hitze nehmen, damit der Knoblauch nicht verbrennt.

Wenn die Nudeln fertig sind, die Pfanne mit dem Olivenöl wieder erhitzen und den Brokkoli mit der Pasta in der Pfanne vermengen.

Die Pasta in tiefen Tellern anrichten, reichlich Pecorino mit einer Käsereibe darüber reiben und mit etwas Chili würzen.