• Zutaten für 4 Personen:
  • 2 Schalotten oder 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 kleine Zucchini
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Schuss Weißwein
  • 3 Tomaten oder 1 Dosentomaten
  • 1 Dose weiße Bohnen oder Kichererbsen
  • 2 EL Oliven
  • Olivenöl
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 Bund frischer Thymian
  • 1 kleines Stück Liebstöckel
  • Salz
  • Pfeffer

Gesunde Eiweiß Rezepte

Dieser französische Bohneneintopf ist einfach genial und so schnell zu kochen. Man kann anstatt der Bohnen auch Kichererbsen verwenden. Schmeckt Beides sehr lecker! Länger als 35 Minuten brauchst du für dieses Rezept nicht. :)

Eintopf-Rezept:

Die Zucchini längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zucchini darin kurz anbraten und zur Seite stellen.

Die Schalotten klein schneiden und den Knoblauch fein hacken. Alles mit Olivenöl im Topf andünsten. Tomatenmark hinzugeben und kurz köcheln lassen. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen.

Die Tomatensoße in den Topf geben. Die Bohnen oder Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und hinzufügen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Kräuter hinzufügen, aufkochen und für ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Die Oliven halbieren und zusammen mit den Zucchini in den Topf geben. Den Eintopf weitere 5 Minuten köcheln lassen und dann in tiefen Tellern anrichten. Dazu passt sehr gut frisches Weißbrot.