• Zutaten für 4 Personen:
  • Für den Teig:
  • 300 g Mehl Universal (oder Dinkel-Vollkornmehl)
  • 20 g Hefe
  • Olivenöl
  • Salz
  • Für den Belag:
  • Mozzarella
  • 1 Dose Tomatenpolpa
  • 1 Dose Thunfisch
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • Oliven
  • Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Als ich das erste mal eine Pizza selber machte, verwendete ich noch einen Fertigteig, bis mir einmal eine Bekannte, unter Kopfschütteln, erklärte wie einfach man doch einen Teig mit etwas Mehl, Germ, Salz und einem Handmixer mit Knethaken, selber machen kann. Da ich keine rechte Freude mehr an Tiefkühlpizza hatte, kam mir dieser Tipp sehr gelegen und ich entschloss mich von nun an, die mit Zucker vollgepumpte Pizza aus dem Eisfach, hinter mir zu lassen. Und ja es war sehr einfach, so einen Teig herzustellen. Von nun an ging´s bergauf. :)

Der Kreativität sind bei Pizza natürlich keine Grenzen gesetzt. Man kann sie nach Herzenslust belegen, außer die Hawaii-Pizza soll es angeblich bei „richtigen Italienern“ nicht geben, wie mir einmal der Chef eines sizilianischen Restaurants in der Stadt sagte, da dies keine Erfindung italienischer Herkunft ist. ;) Meine Lieblings-Pizza ist die Tonno, die ich auch manchmal wenn es schnell gehen soll, beim Pizzaservice bestelle.

Pizza-Rezept:

Das Backrohr auf 220°C vorheizen.

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben und gut salzen. Die Hefe in einem Glas mit ca. 170 ml warmen Wasser auflösen. Einen Schuss Olivenöl zu dem Mehl geben und unter kleinster Stufe mit dem Handmixer verrühren. Nach und nach das Wasser mit der Hefe zuführen, bis der Teig glatt und elastisch ist. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und ca. 20 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Tomatenpolpa mit einem TL Oregano und einem Schuss Olivenöl, in einer Schüssel, verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zwiebel in feine Ringe, und den Mozzarella in kleine Stücke schneiden.

Wenn der Teig sich um das Doppelte vergrößert hat, die Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestäuben und ihn mit einem Nudelholz ausrollen. Den Pizzateig auf ein Backblech geben und mit der Tomatensauce bestreichen. Den Mozzarella und die Zwiebelringe darauf verteilen. Den Thunfisch zum Schluss auf die Pizza legen und dann in das Backrohr schieben. Wenn der Teig sich zu bräunen anfängt ist die Pizza fertig. Ein bisschen Oregano darauf verteilen und genießen.